Mensch

Mensch-Baum copyright www.duerrschmied.de

Als Mensch (lat. Menus, "Dummkopf, Schädling" od. Affus Intelligentus; korrekte zoologisch-wissenschaftliche Bezeichnung Homer Suppens Sapiens) bezeichnet man einen beweglichen Wassersack (der Mensch besteht nach neuesten Forschungen zu ca. 93% aus Wasser zu ca. 5% aus einer dem Knäckebrot nicht unähnlichen Substanz und zwei Prozent Haaren ), der sich unkontrolliert auf dem Planeten Erde ausbreitet und sich in verschiedene Ethnien und Typen unterteilt. So kann ein Mensch gleich mehrere Ethnien und Typen aufweisen, aus Neid wird dieser jedoch von anderen Menschen gern ausgegrenzt und als "krank" bezeichnet.

Als flugunfähiger Humanoid ist er der natürliche Feind für jedes andere Lebewesen. Oft auch als haarloser Affe bezeichnet. Das Gegenstück zu Katzen, Murmeltieren und Blumentöpfen. Siehe auch Ensch oder Pavian.

Quelle: Stupidedia, die Enzyklopädie ohne Sinn!


(diese internetseite dient aussschliesslich privaten zwecken und enthaelt deswegen kein impressum)